News Blog Fistula e.V.
Yifag Health Center
IMG_2700 - Kopie

Schwester Belaynesh und ihre Kollegin, Schwester Netsanet, sind beides Hamlin Hebammen, die direkt nach ihrem Abschluss dem Yifag Health Center, 90km vom  Bahar Dar Außenzentrum, zugeteilt wurden.

Die Klinik ist eine der acht von HFE* unterstützten staatlichen Kliniken der Amhara Region im Jahr 2014 und Belaynesh und Netsanet sind die beiden ersten Hamlin Hebammen, die dort vor zwei Jahren angestellt wurden.

In kurzer Zeit, hat es HFE* geschafft, die beiden gut ausgebildeten Hebammen hier anzustellen und die Entbindungsstation so zu renovieren, dass Mütter bevorzugt hier mit ausreichend medizinischer Ausrüstung und gute Betreuung entbinden.

Schwester Belaynesh erklärt: “ Als wir hier vor zwei Jahren ankamen, wurde die Entbindungsstation von anderen Krankenschwestern geleitet, die nicht als Hebammen ausgebildet waren. Damals wurden ungefähr 20 Kinder pro Monat geboren. Seitdem HFE* involviert ist und wir hier sind, entbinden mittlerweile 60 Frauen pro Monat. Die höchst professionelle Arbeit, die wir leisten hat das Interesse der Gemeinde geweckt und die Zahl der Frauen, die hier entbinden möchten, steigt jeden Tag.“

Das Yifag Health Center wurde gebaut, um über 35 Tausend  Menschen zu versorgen. Dennoch herrscht eine Mittelknappheit. Aufgrund von Mangel an Kreisssälen müssen sowohl Familienplanung als auch Schwangerschaftsuntersuchungen in einem kleinen Zimmerchen durchgeführt warden. Außerdem ist der Kreissaal so klein, dass dort nie mehr als zwei Frauen  gleichzeitig liegen können. Alle diese Probleme bleiben ein großes Anliegen für HFE und andere, die in diesem Bereich aktiv sind. HFE* ist, wie immer, sehr bemüht so viele Probleme wie möglich für das Yifag Health Center zu lösen.

*(HFE bedeutet Hamlin Fistula Ethiopia)

Weitere Beiträge