News Blog Fistula e.V.
Erwachsenenbildung in Desta Mender
IMG_6455

Informelle Erwachsenenbildung bleibt eine der Schwerpunkte des Rehabilitations-Trainings für Langzeitpatientinnen. Alle Frauen, die dafür in Frage kommen, sollen verschiedene Lernstufen durchlaufen. Sie lernen gemeinsam und überwinden Herausforderungen. Das ist der Hauptteil der Rehabilitation.
Ruziya, Wubanchi, Wubet, Yeshalem, Birhane, Seble und Meroo sind Mitglieder der 12. Ausbildungsrunde in Desta Mender. In drei Monaten machen sie ihren Abschluss. Vor ihrem Abschluss gehen sie nach Addis Abeba um die Arbeit einer erfolgreichen Kooperative zu sehen, die von Personen mit verschiedenen Behinderungen gegründet wurde. Die „Aynalem, Elias und Friends Handwerk Association“ befindet sich in Addis Abeba wurde von 2 Männern mit Hörproblemen und einer Frau mit einer Beinverletzung gegründet. Im einer Gesellschaft, in der Menschen mit Behinderungen wenig Chancen haben, meisterten Aynalem und ihre Freunde haben viele Herausforderungen in den letzten Jahren und geben ihre Erfahrungen jetzt an Menschen in ähnlichen Situtationen weiter.
Tigist Aman, die als Lernkoordinatorin bei Desta Mender arbeitet, sagt: „Die Frauen haben in den vergangenen drei Monaten verschiedene Trainings durchlaufen und sind gestärkt für eine erfolgreiche Zukunft.“
„Ich hätte nie gedacht, dass Menschen mit Behinderungen so tolle Produkte machen und selbständig leben können.“ sagt Wubanchi, eine der Frauen.

http://hamlinfistula.de/shop/geschenke/desta-mender-rehabilitation-fuer-3-monate.html

Weitere Beiträge