Hana ist 24 Jahre alt und kommt aus Babile, einer Kleinstadt in Ost-Äthiopien, 30 km entfert vom Harar Hamlin Fistula Center. Ihre hervorragenden Leistungen beim Abitur und ihr Interesse daran, im Gesundheitswesen für Mütter und Kinder tätig zu sein, machte sie für die Teilnahme am kostenlosen Stipendienprogramm der Hamlin Hebammenschule sehr geeignet.
Nach vier Jahren intensiver Ausbildung erhielt Hana 2016 das Abschlussdiplom als Absolventin des sechsten Hebammen-Jahrgangs. „Nur weil ich hier ausgebildet wurde, bin ich eine Hebamme, die besonderes Augenmerk auf die Vorbeugung von Geburtsfisteln legt. Ich liebe meinen Beruf und freue mich, dass ich meiner Gemeinschaft sowie den Müttern diene, die mich hier aufsuchen.“
Hana hat während ihrer vierjährigen Studienzeit an der Schule mehr als hundert Geburten sicher begleitet und in ihrem fast zweijährigen Arbeitsleben am staatlichen Gesundheitszentrum Jarso fast eintausend sichere Geburten durchgeführt. Diese Regierungsklinik gilt inzwischen als die beste in ihrer mütterlichen Gesundheitsversorgung in der Regionalregierung. Der Löwenanteil dieser Leistung gebührt den die vier Hamlin-Hebammen, die dort gearbeitet haben oder derzeit arbeiten. Hana und ihre Kollegin bemühen derzeit sehr um die Aufrechterhaltung des hohen Standards der Klinik.
„Dr. Catherine Hamlin ist mein Vorbild für positive Energie zur Unterstützung der Ärmsten. Ich wünsche ihr ein langes und gesundes Leben. Ich möchte mich bei den Lehrern an der Schule und den Hausmüttern herzlich dafür bedanken, dass sie meinen Beruf und meine Persönlichkeit geformt haben.“

https://www.fistula.de/shop/index.php/geschenke/health-center.html