Die 5 Außenzentren Metu | Bahr Dar | Mekele | Yirgalem und Harar

Das Fistula-Hospital hat an fünf geographisch verteilten Standorten innerhalb Äthiopiens Außenzentren errichtet, in Bahr Dar, Mekele, Yirgalem, Harar und Metu. Damit soll eine adäquate Behandlung und Nachsorge der in den Provinzen lebenden Frauen mit Fistulaverletzungen gewährleistet werden. Von hier aus kann auch eine effektive Prävention und Aufklärung begonnen werden. In jedem Zentrum gibt es eine Krankenstation mit 20-40 Betten, einen Operationssaal, Unterrichts- und Verwaltungsgebäude wie auch weitere wichtige Einrichtungen. Die Zentren befinden sich in der Nähe der regionalen Krankenhäuser.
Die Patientinnen werden kostenlos behandelt! Die Transportkosten zur Klinik und nach Hause werden ersetzt! Wir finanzieren gemeinsam mit unseren europäischen Partnern die Unterhaltskosten für das Metu Außenzentrum.